Traditionsgemeinschaft
Jagdbombergeschwader 43

Herzlich willkommen ...

… bei der Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 43 e.V.
1993 von Ehemaligen und Freunden des Jagdbombergeschwaders 43 gegründet, treffen sich ihre Mitglieder regelmäßig in den Räumen der Traditionsausstellung auf dem ehemaligen Fliegerhorst an der Alexanderstrasse.

Foto: OLAR Oldenburger Luftbildarchiv

flieger2-mittel
flieger1-klein
flieger3-gross
Ausstellungsgebäude
Ausstellung-17-Fliegerhorst-Jabog-Unsere-Ausstellung-20180918_0294

Besuchen Sie uns!

Sie können uns jeden Dienstag 09:30 – 12:00 Uhr unangekündigt auf dem Fliegerhorst besuchen! Besuche außerhalb dieser Zeit nur nach Voranmeldung 0160 – 6522171 oder info@fliegerhorst-oldenburg.de.
Wenn Sie interessiert sind, laden wir sie herzlich zu einer Reise durch unsere Homepage ein. Wir wünschen viel Vergnügen!
Hinweise über Neues und Aktuelles auf unserer Homepage finden Sie auf Seite “Aktuelle News/ Infos” oder in unserer Informationsschrift Oldy Aktuell auf Seite Oldy Aktuell

Geschichte des Fliegerhorst Oldenburg

Am 30. September 1993 wurde das Jagdbombergeschwader mit einem feierlichen Appell außer Dienst gestellt. Mit der Entwidmung am 1.November 1994 fand die Geschichte Oldenburgs als Luftfahrtstandort nach 70 Jahren ein Ende.

Oldenburgs frühe Luftfahrterinnerungen reichen in die Zeit vor und während des ersten Weltkriegs zurück. Die Fliegerei nahm zunächst ihren Anfang auf dem Rennplatz in Ohmstede. Bereits im Jahre 1912 fand dort ein aufsehenerregendes Schaufliegen statt. Ein mutiger Aviator stieg mit seiner „Grade“ bis auf 400 Meter und landete wider Erwarten unversehrt. 

Der erste Weltkrieg beendete zunächst alle weiteren Planungen für einen zivilen Flugplatz in Oldenburg. Erst im Sommer 1924 fand wieder ein Flugtag auf dem Gelände in Ohmstede statt …
Mehr über die Geschichte des Fliegerhorstes Oldenburg erfahren Sie auf unserer Seite “Geschichte” und dort auch weiterführend in unserem 18-seitigen PDF-Dokument mit vielen tollen Informationen und Bildern.

Sind Sie an Informationen über die aktuelle Situation bzw. die Zukunft des Fliegerhorstes interessiert, so finden Sie interessante Neuigkeiten auf der Seite “Neues vom Fliegerhorst“. 

Wirtschaftsgebaude-2011