jabog-oldenburg-logo-aappt@x2

Gästebuch / Guestbook

Der Verein Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 43 freut sich auf Ihre Kommentare, Grüße und Anekdoten.

We’re happy about anyone contributing with greetings, comments or anecdotes.

Achtung: Im Zuge der Aktualisierung unserer Website Mitte 2019 wurden alle bisherigen Einträge der alten Internetseite übernommen. Bei der Übernahme der Einträge wurden Datum und E-Mail-Adresse der Einträge u.a. aus Datenschutzgründen nicht mit übernommen.

Des Weiteren ist es nun möglich, auf Gästebucheinträge direkt zu antworten, um so Besuchern die Möglichkeit zu geben, sich untereinander auszutauschen. Das Gästebuch soll hierdurch keine primäre Diskussionsplattform werden; diese Funktion kann aber gerne genutzt werden, um auf Grüße oder Gesuche zu antworten.

Please take notice: During the update of our web site in mid-2019 all previous entries of the old internet page were kept. For reasons of data security, the dates and e-mail addresses in those entries were deleted.

Furthermore, it has been made possible to directly respond to guestbook entries to give visitors to the page a chance for mutual exchange. That does not mean that the guestbook is to serve as a primary forum of discussion, but the function can well be used to return greetings or reply to requests.

285
Hinterlassen Sie einen Eintrag / Your Entry

208 Kommentar Themen
77 Themen Antworten
5 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
81 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Udo Sombrowski

Hallo JABO G 43 Alter HG Waffenbulle vom JG 72 Leck und Jabo G 43 OLdenburg Elowa. Staffel Macht weiter so, ich leider schon etliche Jährchen über 80 bin und nicht mehr so reisefreudig. Erinnert ihr euch an Pilot Jacki aus Berchtesgaden??? Der hat mal seinen Talismann im Cokpit verloren ,bei Übung in Dezi ,ich gefunden. Er hat freiwillig einen Kasten Bier SPENDIERT! In Dezi hatten wir mal ALLE (feuchtfröhlicher Abend),das Bier stand in der Kasse. Danach ALLE Casinosperre!!! Aber ich schaue immer mal rein. Also an Alle “Hals und Beinbruch” U.Sombrowski

Peter Kock

Moin an die ehemalige Wartungscrew 2. JaboG 43 in Halle 4 Nach meiner Grundausbildung in Hamburg Wentorf von Oktober bis Mitte Dezember 1968 war es mein Wunsch nach Oldenburg versetzt zu werden. Ich kam zur 2. JaboG 43, die sogenannten Vikings, als Flugzeugwart in die Gruppe von Hfw Paul Ritzrow Halle 4. Der damalige Staffelchef war Major Beckmann, später wurde Hptm Toni Krautkrämer Staffelchef. Hfw Harksen , der „Spieß“, war immer für uns da, insbesondere hat er sich dafür eingesetzt, wenn mal wieder einer seiner Soldaten den Bundeswehr-Führerschein abgeben musste. Ein paar Namen von den ehemaligen Technikern fallen mir noch… Weiterlesen »

Peter Kock

Moin an die ehemalige Wartungscrew 2. JaboG 43 in Halle 4 Nach meiner Grundausbildung in Hamburg Wentorf von Oktober bis Mitte Dezember 1968 war es mein Wunsch nach Oldenburg versetzt zu werden. Ich kam zur 2. JaboG 43, die sogenannten Vikings, als Flugzeugwart in die Gruppe von Hfw Paul Ritzrow Halle 4. Der damalige Staffelchef war Major Beckmann, später wurde Hptm Toni Krautkrämer Staffelchef. Hfw Harksen , der „Spieß“, war immer für uns da, insbesondere hat er sich dafür eingesetzt, wenn mal wieder einer seiner Soldaten den Bundeswehr-Führerschein abgeben musste. Ein paar Namen von den ehemaligen Technikern fallen mir noch… Weiterlesen »

Michael Meß

Moin , ist das Lange her wo ich da Meine Ausbildung gemacht habe Luftwaffensicherungssoldat
und Nachschub 1993-94

Cabanski

1989-1990 Jabo43 Sicherunsstaffel unter Oberstleutnant Flatinsky

Cabanski

1989-1990 Jabo43 Sicherungsstaffel

Cabanski

Cabanski Georg 1989-1990 in Oldenburg, Sicherugsstaffel Jabo 43

Jürgen Kahlert-01

Hallo Traditionsgemeinschaft,
meine Kameraden und ich sind schon in Vorfreude auf den nächsten Freitag (1. März 2024) denn da steht wieder der Salvatorabend an. Wir sind jetzt schon das X-te Mal dabei und freuen uns immer wieder aufs Neue auf diesen Abend. Das Jahr “2024” ist ein ganz besonders Jahr für uns. Vor genau 50 Jahren kamen wir zum Fliegerhorst Oldenburg. Wenn das nicht ein Grund zum feiern ist.
Kameradschaftlicher Gruß
Rüdiger W., Jürgen T., Ronny K. und Jürgen K.

Bärbel Schaarschmidt

Hallo, unser Opa, Herr Herold Schwozer, war aktiv im Fliegerhorst tätig-wir denken als Flugzeugelektriker. Leider ist er schon 1966 verstorben und wir haben ihn nie kennengelernt. Wer könnte uns etwas zu ihm sagen?
Mit freundlichen Grüßen, Bärbel Schaarschmidt

Wir von Hachinger-Camper (https://hachinger-camper.de/) können euch nur wärmstens empfehlen. Alles ist einfach großartig! Weiter so. Vielen Dank und beste Grüße, Max.

Kleindienst

Hallo Kameraden, von 1992 bis 1994 war ich Chef der Wartungs- und Waffenstaffel und bin als Oberst noch im aktiven Dienst. Ich habe dann im November 1994 offiziell als Nachkommandoführer JaboG 43 die „Schlüssel“ an die damalige FlaRakGrp 24 übergeben. Mein Sohn ist in Oldenburg geboren, somit haben wir eine lebende Erinnerung an diese tolle Zeit. Ich hatte immer mal wieder vorgehabt, Kontakt aufzunehmen, kann aber aufgrund meiner geringen Zeitzugehörigkeit und der leider nicht angenehmen der Aufgabe der Auflösung nicht auf eine traditionsreiche, persönliche Geschichte zurückblicken. Vielleich kann der ein oder andere mit meinem Namen noch was anfangen und ich… Weiterlesen »

Edgar Schröder

Hallo Kameraden, in Oldenburg geboren, habe ich es jedoch nie geschafft, meine Dienstzeit in OL zu verbringen. Von 1987 bis 1989 war ich in der Ausbildung zum „Fluglotsen“, hab jedoch die Platzlizenz nicht mehr erworben. Danach hat es mich zur UnBwHH in den Studentenfachbereich Maschinenbau in den Stab verschlagen, wo ich OTL Gerhard Tresbach als Leiter kennenlernen durfte. Ich hatte dort die wohl erfreulichste und kameradschaftlichste Zeit meiner Dienstzeit und ich würde mich freuen, wenn ihr dem „Chef“ ausrichten könntet, dass ich das mir von ihm als Bestpreis verliehene Buch mit seiner Widmung immer noch habe.
Lieben Gruss
Edgar Schröder

Michael Barofke

Hallo,Kameraden! Mit Wehmut und sehr vielen schönen Erinnerungen erinnere ich mich .an meine Zeit beim JaBoG 43! Ich war von 7/81-8/82 in der ULS-Stff(OFw.Wiese,StUffz.Kellermann+Meier).4.te Zug/Stube 123(Mangel,Geißler,Berezowskie).Diese Zeit hat mich positiv für mein Leben geprägt.Auch die Vorgesezten(HFw.Tornow,Otl.Plieht etc.) sowie die Kameraden waren in Ordnung,es war eine sehr schöne Zeit.Vieleicht trifft man sich ja in 23 in “Oldy”,bzw. einer der alten Kameraden meldet sich bei mir(0162-1588678).Würde mich sehr darüber freuen. MkG OG a.D Michael Barofke

0160 1292943

Moin Michael , ich war zur gleichen Zeit Kraftfahrer bei StUffz. Bruns
Liebe Grüße

Thomas Reichelt

Dieter Schürmann

Hallo Michael, ja es waren schon tolle Zeiten. Ich erinnere mich oft und gerne daran.
Tornow und Plieth waren schon Klasse, man musste sie nur zu nehmen wissen.
Nicht zu vergessen, der Peter aus der Kantine und seine hübsche Tochter.
Gruß OG D. Schürmann, Wachstaffel

Ulrich Alda

Sehr geehrte Kameraden, ich war von 1975 bis 1979 auf dem Fliegerhorst Oldenburg und bin als Stuffz bei der Nachschub- Staffel abgegangen. Chef war damals Hauptmann Rabs. Nach vielen Jahren mit Studium, Einsätzen in der Industrie , Selbstständigkeit und auch politischen Tätigkeiten, die mich anderem auch in den Landtag NRW führten, bin ich als Oberstleutnant der Reserve beim Landeskommando NRW vor 5 Jahren endgültig aus der Bundeswehr ausgeschieden. Würde mich freuen, wenn wir mal in Kontakt kämen, zumal ich sehr häufig in den letzten Jahren in Oldenburg, Rastede und natürlich auf dem Fliegerhorst war. Bin bis heute mit dem ehemaligen… Weiterlesen »

Markus Rheinländer

Wir haben die ehemalige Sockelmaschine Fiat G91 R3 31+39 übernommen und restaurieren diese ex Oldenburger Gina nun komplett und versuchen die leere Zelle zu vervollständigen. Sollte jemand Fotos der 91+39 aus der aktiven Zeit haben, würden wir uns sehr freuen!

Manfred Blonowski

Hallo, von 1978 bis 1988 war ich StffFw im Stab JaboG 43. Eine Zeit voller neuer Erfahrungen, die zugleich prägend für mich war. Ich kam damals aus einer mehrjährigen dienstlichen Verwendung, in welcher ein “militärischer Alltag” nicht von Bedeutung sowie auch nicht den Aufgaben entsprechend war. Mein Dienstanzug war “Zivil”. Meine Versetzung in den Raum Oldenburg erfolgte aus persönlichen Gründen. Somit begann für mich mit dem Tag des Dienstantrittes in Oldenburg eine Zeit der Umgewöhnung, die schon im eigenen Interesse, möglichst schnell abgeschlossen sein mußte. Verständnis und Unterstützung eines Teiles meiner Vorgesetzten mußte ich dabei leider oft vermissen. Ganz im… Weiterlesen »

Hallo Ihr da draussen! Ich war von 1982 – 1984 in der ULS-Staffel als Ausbilder und von 1984 – 1987 bei den Munitionern. gerne würde ich mal was hören von Siegfried Jassim, Christof Lahmann, Cikon Chow und Bernd Wirsig. Ich freue mich natürlich auch über alle anderen Meldungen. Ich war nach über 30 Jahren gestern auf dem Fliegerhorst und habe von Herrn Fritz einen sehr ausführlichen Einblick in die Geschichte des Fliegerhorstes von Beginn bis heute erhalten, hierzu meinen ausdrücklichen Dank an Sie und die tolle Arbeit. Das was Ihr da auf die Beine gestellt habt ist mit sehr viel… Weiterlesen »

Tom-Morris Kutscher

Vielen Dank für die spontane und detailreiche Führung!
In vieler Hinsicht ist die Ausstellung sehr interessant. Flieger und Militär oder auch Technikfreunde sind hier sehr gut aufgehoben.
Ich hoffe, dass es ermöglicht wird alle Jets im Außenbereich mitzunehmen.
Die Ausstellung verdient viel mehr Aufmerksamkeit seitens der Oldenburger aber auch seitens der Stadt!
Ich biete mich gerne an zu helfen, wenn die Jets im Außenbereich umziehen, falls es mit meinem Stundenplan vereinbar ist!
Danke!

Peter Herkenrath

Moin zusammen,

ich habe meinen Wehrdienst nach der Grundausbildung in HH Wandsbek im Jahre 1986/1987 im JaboG 43 in der Luftwaffen Sicherungsstaffel geleistet – in der Rückschau interessant, was aus meinem ehemaligen Standort geworden ist; auch heute sind noch viele Erinnerungen an diese Zeit präsent…

Beste Grüße an meine ehemalige Garnisonsstadt!

Peter Herkenrath

Olaf Varlemann

Sieh an! Lange nichts mehr voneinander gesehen/gehört. Habe noch ein Foto von der aus der anschließemden Ausbildung. Du in Siegerpose auf der Milka Kuh! 😉

In den gut 5 Jahren meiner fliegerischen Tätigkeit bei der Bw durfte ich die Gastfreundschaft der Oldenburger regelmäßig in Anspruch nehmen – EDNO war unser “Stützpunkt Nord” und wir kamen mit unseren HansaJets (HFB320M) montags an, blieben die ganze Woche und freitags ging’s nach dem Mittagessen (in Walter’s Fliegerküche) wieder zurück nach EDSL (heute ETSL).
Ich denke oft -und gerne- an die Zeiten zurück… und an die “Gewaltmärsche”, wenn wir wieder mal den letzten Bus aus der Stadt abends verpasst hatten …
Es war immer klasse bei Euch!!!!

Heike Schmertmann

Guten Tag, mein Papa , Friedrich Sievers war bis zu seinem, leider sehr plötzlichem Tod im Jahr 1988 auf dem Fliegerhorst des Jabo G43. Er starb an seinem 58. Geburtstag Der Fliegerhorst war sein Leben… und ich habe als kleines Mädchen geliebt wenn er mich mal mitnahm oder ich ihn dort besuchte… an dem kleinen Häuschen beim Eingang mich anmelden musste…. Ich habe so tolle Erinnerungen an diese Zeit… Seine Beerdigung war damals traurig, aber der halbe Fliegerhorst war anwesend und ich glaube es hätte ihn sehr gefreut zu sehen das ihm so eine große Ehre zugute kam. Ich glaube… Weiterlesen »

Dieter Markfeld HFw d.Res.

Einen herzlichen Gruß aus Villingen-Schwenningen (Schwarzwald). Ich war von 1961 bis 1964 (WaSLw 10 bis AG 54 im Sanitätsbereich des Flughafens Oldenburg stationiert. Da ich mich momentan intensiv mit dem Ablauf meines Lebens (Jahrgang 1940) beschäftige, habe ich dem Flughafen per Internet einen Besuch abgestattet. Ich war entsetzt! Kaum noch etwas von dem da, was noch an meine Dienstzeit erinnert. Glücklicherweise bietet Google Earth die Möglichkeit, die alten Gebäudeformationen wieder bildlich auferstehen zu lassen. Aber dieses wunderbare Flair des damaligen Zustands ist für immer verloren. Sehr traurig. Leider fand ich auch unter dieser Rubrik keinen bekannten Namen eines ehemaligen Kameraden.… Weiterlesen »

Jürgen Diez

Jürgen Diez
Ich hatte zu meiner Studienzeite in Nürnberg, aber wohnhaft in Roth, einen Bekannten aus dem Fliegerhorst in Roth. Ich weiß nur noch, dass er Offizier war, ich glaube Hubschrauberpilot um 1980. Ich wüsste gern seinen Vornamen. Sein Nachname war Bäder.

Helmut Friz

Sehr geehrter Herr Diez,

leider können wir Ihnen nicht weiterhelfen.
Der Fliegerhorsrt Roth war durch die Heeresflieger belegt, zu denen wir keinerlei Verbin dung haben.

Mit freundlichem Gruß

Helmut Friz
1. Vorsitzender TG JaboG 43 Oldenburg

Martin Brinkmann

VIELEN DANK nochmal an Herrn Friz für die freundliche und kompetente Führung durch das alte Kasernengelände des JaboG43! Ich war von 10/92 bis 06/93 im Rahmen meiner Wehrpflicht dort stationiert (unter Hauptmann Müller der Kfz-Staffel) und hatte eine gute Zeit.
Weiterhin gutes Gelingen mit der Ausstellung und Verwahrung von Dokumenten und Gegenständen des alten JaboG43. Beste Grüße aus 46562 Voerde / Kreis Wesel, Martin Brinkmann (OG der Reserve).

Peter Schmidt OFw d. R.

Moin Vikings, war von Dez. !967 bis 1975 beim LeKg 43, erst als Bordwaffenmechaniker/Schleudersitz und nach Laufbahnwechsel, als 1. Wart am Jet (FlzHydr.u.MechMstr) auf dem Fliegerhorst tätig und habe in der 2.Staffel (Viking), mit Stolz und später, nach der Umstellung in der Wartungsstaffel gedient. Ich hatte dort ein paar Kameraden mit denen ich eng zusammen war, haben uns aber aus den Augen verloren. Vielleicht kennt sie jemand, Gert Mura, Werner Blobel, Alexander Schzefzeck, später stieß noch Schmitti dazu, ging glaube ich als StUffz ab,war ein ganz Wilder. Im Waffenshop war HFw Wöhlert mein Chef, kannte auch den Hfw Laufersweiler, genannt… Weiterlesen »

Haju Schwanitz

HaJu Schwanitz
Lieber OFw .Werner Blobel aus Gladbeck kenne ich ,habe ihn immer mitgenommen auf der Fahrt nach Gladbeck-Oldenburg und zurück
Nach seiner Dienstzeit ist er bei der Berufsfeuerwehr in Gladbeck angefangenen auch dort in Rente gegangen.
Noch etwas,im Juni 2021 hatte ich das Glück mir den gesamten Fliegerhorst einschließlich der Hallen (Halle 12 gehört zur StaatsOper Oldenburg)zu besichtigen.
Dort entsteht ein kompletter neuer Stadtteil Oldenburgs.
Das einzige was noch steht ist das Stabsgebäude (wohin ich abkommandiert war)
Das Offiziers-Casino,Sanitäs-Gebäude,Wirtschaftsgebäude UFZ Kasino,Hauptwache und Wache Ost..

Markus Rheinländer

Hallo Herr Schmidt, wir haben die G91 31+39 bei uns in Höxter, falls sie an der gearbeitet haben.

Hans-Jörg Eßler

Hallo,

ich war von Januar 1971 bis September 1974 in der I-Staffel, Technischer Nachschub Halle 10,
vorher vom 01.10.-31.12.70 Grundausbildung in der ULS-Stff.(Chicago) u.a. “UZwG Deckert” und Spieß Schäfer.
Es war eine schöne Zeit . Gibt es hier noch Kameraden aus der Zeit ?

Herzliche Grüße
Hans-Jörg Eßler

HaJuSchwanitz

Ja, ich war als W18 von Juni 67-September 68 auch in der Ufzls- Staffel Soieß Helmut u Hauptmann Jozo sowie Ufz Burian
Gruß HaJu

Lutz Pieperjohanns

Hallo Liebe Mitglieder der Traditionsgemeinschaft
Jagdbombergeschwader 43

Es war ein sehr Schöner Tag bei eurem Beercall, einige kannte ich ja noch von früher und viele neue durfte ich kennenlernen.
Ich freue mich auf den Nächsten Beercall. Lg Lutz Pieperjohanns ehemals bei der KFZ/Stff

Preuß, Andreas

Lieber Lutz…
lange her. Ich war damals, 1968/69 ?, Ausbilder beim sog. “UAL”, danach BodVtdgFw in der ULS-Staffel.
M.E. nach warst du in kürzester Zeit Spieß in der Kfz-Stff geworden. Ist meine Erinnerung richtig?
Ich bin 04/74 in die Berufsförderung (Rechtswissenschaftsstudium) gegangen, wurde dann Jurist.
Solltest du noch auf diesem Kanal “senden”, freue ich mich auf Rücksignale.
Gruß
Andreas Preuß, OFw (ROA) a.D. und Ass.iur.

Martin Hegering

Moin ihr lieben, mein Name ist Martin Hegering. Ich war am JaBo G 43 im Jahr 82/83 stationiert . Habe euch im Jahr 2019 besucht, dabei ist mir ein Aushang von einem Juwelier aufgefallen. Da ist ein Chronograf abgebildet mit dem Logo vom JaBo G 43 ! Frage ist die Uhr noch zu bekommen ? Achso noch was : bin auf dem Foto von 1982 (wer alles zu einem Alpha Jet gehört) der Soldat mit dem Stahlhelm ! Wache ! Wünsche Euch alles Gute und bleibt gesund. Grüße Euer Martin Hegering aus Bocholt NRW

Frank Stobias

Möchte mich mit dieser Eintragung nochmal sehr herzlich bei Herrn Friz bedanken. Es ist der 9. Mai und das Wetter ist sommerlich warm . Als leidenschaftlicher Modellflieger habe ich dann heute kurzerhand bei Herrn Friz angerufen und gefragt, ob eine Besichtigung des Alpha Jets möglich wäre. Dazu muss man wissen, dass ich einen turbinengetriebenen Alpha Jet im Maßstab 1:5 demnächst bauen möchte und mir als Vorbild, der in Oldenburg ausgestellte Jet, dienen soll. Ganz spontan durfte ich dann an diesem Tag noch den Alpha Jet, das Cockpit und den Schleudersitz besichtigen. Viele tolle Fotos , mit allen Details von allen… Weiterlesen »

Dr. Wolfgang Baum

Hallo!! heute am Tag der Beisetzung von Prinz Philip werde ich als 80-jähriger Zahnarzt im Ruhestand an ein kurzes Gastspiel im Herbst 1966 erinnert, das mich für 10 Tage nach meinem Einweisungslehrgang an der Münchener Sanitätsakademie als übriggebliebenen Wehrpflichtigen( Restant ) als frisch eingekleideten Stabsarzt in die Zahnstation des Fliegerhorstes Oldenburg gebracht hat. Als eines Tages ein Pilot zu meinem vorgesetzten Obertstabsarzt in Behandlung kam, hörte ich mit Erstaunen bei der Verabschiedung des Patienten, der eine Wurzelfüllung erhielt, den Rat: ” Dann gehen sie jetzt einmal auf ein paar tausend Fuß , und wenn dann alles ruhig bleibt kann ich… Weiterlesen »

Helmut Friz

Moin, moin Herr Dr. Baum,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unserem Gästebuch.
Der von Ihnen angesprochene Major a. D. Wilhelm Prinz von Hessen, von uns immer nur P.v.H. genannt, ist Mitglied unserer Traditionsgemeinschaft, mittlerweile 87 Jahre alt, lebt in Schleswig-Holstein und es geht ihm gut. Ich werde ihm Ihre Aussagen zukommen lassen. Er wird sich sicher darüber amüsieren.
Beste Grüße aus Oldenburg und bleiben Sie gesund.

Helmut Friz
1. Vorsitzender

Udo Sombrowski

In Leck beim JG 72 von 1.4.1963 – 5.1.194
War hier von 1964 – 6.1.1967 als 1.Waffenmechaniker stationiert.
Insgesamt 1/2 zum Piloten Schießtraining 3X in Deci.
Verdammt geile Zeit.

Jan Conjer

Ich war von 1972 bis 1974 auf dem Fliegerhorst stationiert. Geschäftszimmer ULS-Staffel und HFw Schäfer mit Hauptmann Nogge als Staffelchef. Es war eine schöne Zeit, leider gab es jedoch viele Alarmübungen (Tac Eval) und die Aktivitäten der Baader-Meinhof RAF gegen Bundeswehrstandorte. Meine Erinnerungen tragen noch Namen wie OFw Papenfuß StUffz Preuss, Oberst Bugl, Uffz Lanfer und OGfr Ruthenberg. Auch gab es ein Tanzlokal zum Bürgerbusch und die Fliegerhorstkneipe gegenüber dem Haupttor.

HaJuSchwanitz

War von als W18 v 67-68 in dieser Staffel Spieß Helmut hatte einen DKW Junior Tanzlokal-
Bürgerbusch verkehrten Frauen aus ganz Oldenburg

Carlo Steinberg

Hallo, kennengelernt haben wir uns wohl nicht, war von 65-68 in der n-t Staffef in der Farhrdiensleitung auf dem KFZ Hof tätig und der Bürgerbusch war ab Donnerstag flicht lg, lnge ist es her.

Preuß, Andreas

Moin!
Das ist ja mal was!
Der StUffz Preuß ist dann (01.04.74) als OFw (ROA) in die Berufsförderung (Studium Rechtswissenschaften) gegangen und hat dann als Strafverteidiger und Notar seinen Weg gemacht….
Wenn mehr Interesse an Austausch, bitte melden!
Kameradschaftliche Grüße
Andreas Preuß

HaJu Schwanitz

Moin die Fliegerhorst Kneipe hieß bei Herta
Das Tanzlokal Bürgerbusch hätte mich fast zum Zeitsoldaten gemacht 😉
Als Ruhri verheiratet und die Fahrerei Gladbeck-Oldenburg.
Spieß H.Schäfer, Ofw Kleinsorge ,Hauptmann Jotzo Ufz Burian
Gruß an Euch

Andreas Schröder

Gaststätte “Am Flughafen”.
Inhaberin Hertha Freitag.
Ich war 1983/84 im Fliegerhorst.

Uwe Ahrens

Ich wurde 1991 vom TaktAusbKdoLwPO Beja zur LwWerft 61 auf den Fliegerhorst Oldenburg versetzt. Leider nur für 2 Jahre, dann wurde die Werft aufgelöst. In den zwei Jahren habe ich ein paar Artikel in der Moin veröffentlicht und ich durfte mit Pit Berthmann in der DO für ein Wochenende nach Beja fliegen und das Kdo dort besuchen. Eine tolle Zeit. Die Moin Geschichte über den Flug mit der DO findet man auch in der Facebookgruppe der Altbejaner in den Dateien. Ich finde es toll, wenn ihr die Erinnerung an den Fliegerhorst weiterhin pflegt. Danke dafür. Uwe Ahrens, Ganderkesee.

Stephan Grewe

Danke für die schöne Seite! War in der 80er Jahren dort stationiert. Da kommen doch die die Erinnerungen wieder! Werde versuchen, im Sommer dort mal wieder hoch zu fahren. Falls jemand aus dem Raum Ostwestalen/Lippe mit möchte …

Robert Peter

War eine schöne Zeit am Standort trotzt “nur” auf Wachdienst.

Bianca

Hallo,
mein Vater, Bernhard Paul aus Oldenburg, war 1970 hier:
FLA RAK BTL 36 Oldenburg
VERS BTTL. Wofür steht das?
So steht es in seinem Fotoalbum, wo auch zahlreiche lustige, fröhliche Fotos eingeklebt sind. Außerdem stehen im Album 6 Namen W.REIF,H.J.Preuss,Pille,Röhrs,Raspe und Pegelow.
Kann sich jemand erinnern?
Mein Vater kam bereits 1980 ums Leben. Da war ich 3 J. alt.
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand meldet! 🙂

Helmut Friz

Hinter Bianca,
vielen Dank für Ihren Eintrag in unserem Gästebuch. Sie fragen nach militärischen Einheitsbegriffen. FlaRakBtl 36 steht für Flugabwehrrakenetenbattalion 36, VersBtl steht für Versorgungsbattallion. Das FlaRakBtl 36 war aber nicht auf dem oldenburger Fliegerhorst stationiert, sondern in der Donnerschwee-Kaserne. Die von Ihnen aufgeführten Namen sind daher hier nicht bekannt, so dass wir Ihnen leider auch nicht weiterhelfen können

Edwin Schulz

Ich war von 1971 bis 1975 hier stationiert. Erst in der Wartungsstaffel und später in der Instandsetzungsstaffel. Dort hatte ich Flugzeugmechaniker in der Werft gearbeitet.
Es war für mich eine interessante und auch schöne Zeit gewesen.

Gerrit Henschke

Aus Bayern grüßt Euch der ehemalige Angehörige des JaboG 43 Stuffz Gerrit Henschke. Ich war von Dez.81 bis Okt.85 in der I-Staffel und als LfzMech am Waffensystem Alpha-Jet und Do28 in Halle 4 eingesetzt. Eine wunderbare Zeit unter dem Teileinheitsführer HFW Hans Laufersweiler ( mit 13 Buchstaben ) an die ich immer gern zurückdenke.

Gruß aus dem Erdinger Land
Gerrit Henschke

Peter Anton von dem Berge

Hallo mein Name ist Peter von dem Berge, Spitzname Piet, war vom 1.1.1977 bis 31.3.78 in Oldenburg und habe meine Wehrpflicht absolviert. Ich erinnere mich noch an Leutnant Knaak. Suche jemanden, der sich an mich erinnern kann.

Reiner Schöpfel

Moin ! Gibt es noch irgend jemanden,der sich noch an meinen Vater Mathias Schöpfel erinnern kann -von 56-64 als Instrumentenmech. auf Flugplatz tätig bis zu seiner Versetzung nach Neuburg !? Wir wohnten in der Haager Str.10 ! Gruß von Reiner Schöpfel

Hunold Willi

Gedienter Soldat von 1980 – 1981, Status – Flieger, Gefreiter zum Ende hin Hauptgefreiter.
Stubenkameraden: Flieger Dorsch, Hermann Josef Eising und Mathias Gressel.
Habe die Kaserne in guter Erinnerung.
Frage: Gibt es noch den Schießstand, ist die Kantine noch erhalten, oder ist mittlerweile alles verfallen.
Vom Flieger Dorsch weis ich leider nicht mehr den Vornamen.
Trotz allem, war eine gute Zeit.
Einen schönen Gruß aus Bonn / GB.

Helmut Friz

Moin, moin Herr Hunold, ja; den alten Schießstand gibt es zwar noch, aber er ist nicht mehr zu erkennen. Völlig mit Sträuchern und Gebüsch zugewachsen. Auch das Wirtschafts-und Kantinengebäude steht noch, aber wahrscheinlich nicht mehr lange. Ihre ehemaligen Stubenkameraden sind hier leider nicht bekannt.
Ihnen allles Gute

Holger Frömert

Moin, gibt es noch das Gästebuch aus dem Offizierskasino in Rostrup?

Drewes, Wolfgang

Hallo, moin moin, ich bin auf Ihre Seite aufmerksam gemacht worden und möchte das gleich für einen Eintrag und Gruß nutzen. Als “alter” Oldenburger, seit langem aber schon in Möckmühl, Baden-Württemberg wohnend, freue ich mich über Ihre Seite, vor allem auch, weil ich in den Jahren von 1961 bis Ende 1962 auf dem Fliegerhorst als Segelflieger eine ganze Reihe Flüge absolviert habe. Es war eine schöne Zeit dort. Davor sind wir übrigens auf dem Flugplatz in Ahlhorn geflogen, bevor ich Anfang 1963 nach Frankfurt gezogen bin. Nach langer Pause habe ich dann Anfang 1990 erneut das Fliegen hier in Möckmühl… Weiterlesen »

Hallo und Moin Moin,
ich habe da eine interessante Information gezogen. Fünf Alpha Jet´s sind in die Kinofilmgeschichte eingegangen. Ich habe durch Zufall Fünf deutsche Alpha Jet Baureihe D in einem US Marvel Kinofilm ” The Avengers ” Teil 1entdeckt. Zeit Index 0.30.20 – 0.32.40. Unsere amerikanischen Freunde haben Sie verewigt. Ich hoffe es ist eine neue und interessante Info!

Kameraden ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Mit vielen Grüßen an die Foxes , Wolfs, Eagle und Bären.

Thomas Zerweck
OG d.R.
Alpha Jet Mechaniker
WtgWaStaff TG31F / Alpha Jet

Jürgen Kahlert

Herzliche Grüße aus Essen/NRW.
Eine Frage liegt mir auf der Tastatur: “Hat das Museum schon eine neue Bleibe gefunden!”?

Moin Herr Kahlert,,

.

Hallo und Moin, Moin, aus dem wilden Süden herzliche Grüße an die ehemaligen des JaboG 43 von der TG31 Alpha Jet / Flight. Es tut Weh, zu sehen wie alles in unserer Zeit umgestaltet wird. Nur weil es veraltet oder im Ansatz nicht mehr gebraucht wurde. Ich übermittele Euch meinen ehrenwerten Kameraden folgenden Text. Auf das Ihr nicht in Vergessenheit geraten werdet. Ehre, Ehre ist die menschliche Würde. Ehre ist das Ansehen einer Person und Ehre ist das Auftreten eines Menschen. Ehre ist der Stolz des Erlangten mit seinen Tiefen und Höhen. Doch Ehre zu erlangen ist ein schwieriges Unterfangen.… Weiterlesen »

Karl-Heinz Tornow

Die neu gestaltete Homepage der Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 43 e.V. ist genauso
toll anzusehen, wie die Spitzenausstellung der TG auf dem ehemaligen Fliegerhorst Oldenburg. Dem oder die “Macher” der Homepage gebührt auch ein großes Lob. Zur “Spitzenausstellung” habe ich mich bereits geäußert (sh. Eintrag von Guido Gotthardt).

Dieter Weßling

Herr Hptfw Tornow waren sie Staffelfw in der ULS-Staffel.

Karl-Heinz Tornow

Hallo Herr Weßling,

bei dem ehemaligen Staffelfeldwebel der ULS-Staffel handelt es sich um meinen Bruder Oberstabsfeldwebel a.D. Horst Tornow.

Beste Grüße

Karl-Heinz Tornow

Jürgen Kahlert

Am 1. März 2019 haben meine drei EX-Bundeswehr-Offiziers-Kollegen und ich unseren damaligen Kompaniechef, auf dem Salavtorabend in der Weser-Ems-Halle, treffen und einen regen Informationsaustauch vornehmen können. Es war ein Treffen nach 43 Jahren. Die Geschichten hätten endlos weitergehen können doch der Abend mußte ja irgendwann einmal enden. Es soll nicht die letzte Zusammenkunft bleiben. Am 2. März hatten wir noch die Gelegenheit den Fliegerhorst mit Fahrrädern zu erkunden und bei einem netten Gespräch mit Herrn Fritz die neusten Informationen bezüglich des Fliegerhorstes zu erfahren. Hiermit noch einmal einen besonderen Dank an Herr Fritz für seine Mühe und sein Engagement! Wir… Weiterlesen »

Thomas Buchenauer

Habe mir gerade den Film von der Sprengung des Funkturms und der alten San-Stff Unterkunft angesehen. Da blutet dem alten Sani schon das Herz. Aber so ist eben der Lauf der Zeit.
Gruss Thomas Buchenauer

Karl-Heinz Reinberg

Moin Moin,
wie ich am 04.Nov.2010 hier bereits angekündigt habe mal bei der Traditionsgemeinschaft vorbei zu schauen war es jetzt soweit. Bin gestern spontan zum Simulatorgebäude gefahren,zum Glück war gerade Vorstandssitzung so hatte ich Gelegenheit mich mit den Mitgliedern (Ehemalige)bei ne Tasse Kaffee auszutauschen. Es hat mir sehr gefallen und auch die Ausstellung ist sehr gelungen.Mein Respekt an alle die, mit Herzblut und Engagement sowohl, die Tradition als auch die Geschichte des JaboG 43 in Ehren halten. Bis zu nächsten Mal Gruß Kalle 1.Lfz Eli Alpha-Jet 1986-1992 I-Stff

Mel und Sven Heder

Wir möchten uns noch einmal für die tolle Unterstützung und die fantastische Führung bedanken! Es sind unglaublich schöne Bilder entstanden, die wir gerne zur Verfügung stellen! Bis zum nächsten Mal, viele Grüße, Mel und Sven Heder

News / Termine

 

Weitere Termine finden Sie hier

Mitglied werden

Sie sind an der Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 43 e.V. interessiert und wollen Mitglied werden? Den Aufnahmeantrag finden Sie

Buchshop

Diese Seite teilen ...
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print